Jahresberichte – Jahrbücher     

 

Ein Rückblick auf eine liebe Tradition

Ein Bericht über das abgelaufene Schuljahr, die Nennung der Schülerinnen und Schüler mit erfolgreicher Abschlussprüfung, ausgewählte Themen aus dem Lehrplan und besondere Aktivitäten gehörten seit jeher zum Ablauf eines Schuljahres. In unserer Vorgängerschule, dem Aufbaugymnasium, hatten diese Berichte einen Umfang von ca. 20 Seiten.

                                 

Mit der Gründung der Geschwister-Scholl-Schule, die Dr. Norbert Wand ab 1975 leitete, sollte diese Tradition fortgeführt werden und es entstanden zwei Ausgaben. Allerdings war das Interesse der Eltern- und Schülerschaft zu gering und weitere Jahresberichte ließen sich auch nicht finanzieren.

                  

Zum 10-jahrigem Jubiläum wurde mit Verspätung 1983 eine Festschrift vorgelegt, die die Entwicklung der Schule aufzeigte und einen Einblick in die aktuelle Unterrichtspraxis aller Fächer bot.

Das Interesse an Jahrbüchern wurde durch diese Festschrift nicht weiter belebt, sodass die Schulleitung in den folgenden Jahren jeweils zweimal pro Jahr eine „Aktuelle Information“ publizierte, die man auf den eigenen Druckern herstellen konnte. Hier einige Beispiele:

       

      

Parallel zu der „Aktuellen Information“ war die SV aktiv und stellte eine Schülerzeitung auf die Beine, die sie „Lindwurm“im Jahr 1976 und später „GSS-Auslese“ und dann im Jahr 1990 „Teamwörk“ nannten, gefolgt von der Schülerzeitung "Ω-Flugblatt" im Jahr 2012.

 

Hier einige Beispiele:

        

    

 

 

 

Die Tradition der Jahrbücher lebte im Jahr 2004 wieder auf, als die Geschwister-Scholl-Schule ihr erstes Ganztagsangebot präsentierte. Eine kleine, aber sehr eifrige Gruppe von Kollegen unter Federführung des Pädagogischen Leiters, stellte ein Jahrbuch vor von stattlichen 64 Seiten. Neben Berichten aus den verschieden Fachbereichen und von ausgewählten Highlights im Schuljahr 2003/04 wurden erstmals Gruppenbilder aller Klassen mit aufgenommen. Bis 2008 erschienen diese Jahrbücher immer im Sommer zum Schuljahresende.

 

   

 

   

Im Schuljahr 2008/09 entschied man sich, die Ausgabe des Jahrbuches auf den Dezember eines Jahres zu legen, da dann auch die Abschlussklassen ein Jahrbuch kaufen konnten. So kam es im Dezember 2009 gleich zu einer Ausgabe 2010. Mit der Ausgabe 2012 wurde erstmalig ein durchgängig farbiges Jahrbuch präsentiert.

 

   

 

   

 


Geschwister-Scholl-Schule

zurück

Bensheim