Koordination mit der Grundschule im Wandel der Zeit

 

 

Beschreibung: Logo%20buntIn den letzten Jahren ist die GSS stets gewachsen. Mehr als 25 Grundschulen aus dem Kreis Bergstraße (und darüber hinaus) schicken ihre Schüler zu uns.

Im 5. Jahrgang nehmen wir inzwischen jährlich ca. 220 Schüler auf.

Neben dem traditionell großen Zustrom zum Realschulzweig (4-5 Klassen) und dem Hauptschulzweig (1-2 Klassen) ist der gymnasiale Zweig zu einer festen Größe geworden. Noch in den 90er Jahren besuchten ca. 40 Schüler das Gymnasium, das waren in der Regel 2 Klassen. Bereits in den Folgejahren konnte sich auch der Gymnasialzweig als dreizügig etablieren. Im Jahr 2011/12 war der Jahrgang sogar 4-zügig. Diese Entwicklung zeigt, dass das Interesse in der Bevölkerung an der GSS sehr gewachsen ist. 

 

Seit ihrer Gründung geht die GSS auf die neuen Schüler zu und ist dabei stets bemüht, den Übergang von Klasse 4 nach Klasse 5 möglichst kindgerecht zu gestalten. Die Aktivitäten der Lehrkräfte sind in Bezug auf dieses Anliegen sehr vielseitig. Seit 1992 existiert ein intensiver und regelmäßiger Austausch zwischen den Grundschulen vor Ort und den weiterführenden Schulen Bensheims, der sogenannte „Kontaktlehrerkreis“. Daneben gibt es an der GSS als Besonderheit die „Novembergespräche“.

Die Treffen des Kontaktlehrerkreises finden im Schnitt 4x im Jahr statt. Themen dieser Sitzungen sind der Austausch über die unterschiedlichen Lern-und Unterrichtsbedingungen in den Grundschulen bzw. in den weiterführenden Schulen. Typische Fragestellungen waren z. Bsp. Bewertung von Klassenarbeiten, Hausaufgaben, Heftführung, Unterrichtsmethoden und vieles mehr.

 

Beschreibung: LogoHemsbergschuleBensheimMittlerweile haben sich aus dem Kontaktlehrerkreis zwei neue Kooperationstreffen gebildet, zu den Fächern Englisch bzw. Deutsch.

  • Die Englischfachgruppe besteht schon seit einigen Jahren. Im Mittelpunkt steht der Englischunterricht in der Grundschule und der weiterführenden Schule, besprochen werden u. a. Lehr – Lernmethoden im Fach Englisch. Zudem wird ein Aktionstag gemeinsam geplant, an dem die Grundschüler die Schüler der 5. Klasse in den Bensheimer Gymnasien besuchen und gemeinsam einen Unterrichtstag in Englisch erleben. Zu einem Leitthema (Bsp.: Animals, Thanksgiving etc.) wird an diesem Tag gemeinsam gebastelt, gespielt und gesungen. Die GSS nimmt seit 2 Jahren an diesen Treffen teil.
     
  • Neu ist der Kontaktlehrerkreis zum Fach Deutsch, er besteht seit etwa 2 Jahren. Themen dieses Treffens sind zum Beispiel die Gewichtung von Rechtschreibung und Grammatik, Einführung der Fachbegriffe, Verbindlichkeit der Schreibschrift, Leseförderung etc.

 

Seit mehr als 18 Jahren sind die Novembergespräche ein fester Bestandteil im Jahresplan der GSS. Hier treffen sich die Klassen- und Fachlehrer (Deutsch, Englisch, Mathematik) der 5. Klassen der GSS mit den Lehrkräften der abgebenden Grundschulen. In Einzelgesprächen oder in kleinen Gruppen geht es vor allem um die Fragestellung: Wie sind die einzelnen Schüler mit dem Wechsel zu Recht gekommen. War die Empfehlung richtig? Wie hat sich der Schüler entwickelt?

        

Um den Eltern Entscheidungshilfen bei der Auswahl der richtigen weiterführenden Schule zu bieten, veranstaltet die GSS seit vielen Jahren im Januar den

Tag der offenen Tür.

Weit mehr als 500 interessierte Eltern mit ihren Kindern informieren sich an diesem Tag über das reichhaltige Angebot
und die pädagogischen Schwerpunkte (z.B. die Leseförderung,
das Methodentraining, Austauschprogramme; Ganztagsunterricht u.v.m.) der GSS. Zu diesem Anlass gibt es traditionell ein besonders umfangreiches, buntes Programm: Präsentationen, Informationsstände, Unterrichtsbeispiele, Mitmachaktionen- erwarten die kleinen und großen Besucher. Seit etwa drei Jahren sind auch interessierte Oberstufenschüler eingeladen. Die Gäste haben die Möglichkeit, an unterschiedlichen Führungen (z.B. Musikbereich, Naturwissenschaften) teilzunehmen oder auf eigene Faust die Schule zu erkunden und ihre individuellen Fragen im Gespräch mit Kollegen oder der Schulleitung zu klären. Die im Förderverein engagierte Elternschaft übernimmt an diesem Tag die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen.

 

Schon im Mai jeden Jahres lernen die neuen Schüler der 5.Klassen ihren neuen Klassenlehrer bzw. ihre neuen Mitschüler bei einem Kennenlernnachmittag kennen. Dazu gehört auch ein Rundgang durch das Schulgebäude, damit am ersten Schultag nicht alles neu sein wird.

 

Das neue Schuljahr beginnt mit einer gemeinsamen Aufnahmefeier aller Fünftklässler im Forum. Anschließend begleiten die Klassenlehrer die Neuen in die Klassensäle. Seit 2007 erhalten alle Schüler an diesem Tag eine Begrüßungsbroschüre mit allen wichtigen Informationen(Telefonnummern, Schulregeln und vielem mehr) über die GSS. Seit mehr als 10 Jahren findet in der ersten Schulwoche überwiegend Klassenlehrerunterricht statt, Fachlehrer können sich vorstellen. Donnerstags stellt sich die Fachschaft Musik vor und an einem Wochentag geht die Klasse gemeinsam in der Mensa zum Essen. Eine Schulrallye rundet diese Woche ab. Regulärer Unterricht beginnt erst in der zweiten Schulwoche.

 

Beschreibung: C:\Users\Angela\AppData\Local\Temp\Lehrer blöhd.jpgDamit die Klasse als Gemeinschaft zusammen wächst, sind in den 5. Klassen noch verschiedene Projekte vorgesehen. Hervorzuheben ist eine 3 tägige Klassenfahrt, „Gruppenfindungstage“, die das Kennenlernen der Klasse fördert und beim Erstellen von Gruppenregeln hilft. Auch werden Projekttage zum Thema „Das Lernen lernen“, die sogenannten Methodentage angeboten, bei denen die Gruppe verschieden Arbeitsmethoden z. B. Markieren, Organisieren der Hausaufgaben oder das Vorbereiten einer Klassenarbeit etc. thematisiert werden. Die „Waldwoche“ am Schuljahresende beendet das erste Schuljahr. Als Sportliche Herausforderung sind das Biathlonturnier der 5 Klassen vor den Herbstferien und im Mai/ Juni das Bolzplatzturnier zu nennen.

 

Angela Stricker


Geschwister-Scholl-Schule

zurück

Bensheim